Schritt 1 – Würmer holen

Versorge dich mit den Würmern, die du aufziehen möchtest. Die beste Art von Würmern, die als Köder verwendet werden, ist der Rote Wurm, auch Tigerwürmer genannt. Sie sind in der Lage, unter engen Lebensbedingungen zu wachsen. Du kannst diese Würmer in deinem örtlichen Angelgeschäft oder online kaufen. Du wirst nur eine kleine Menge dieser Würmer benötigen, wenn du mit der Aufzucht beginnst.

Schritt 2 – Container finden

Verwende einen 20-Liter-Eimer oder etwas Ähnliches als Behälter für deine Würmer. Im Laufe der Zeit, wenn du immer mehr Würmer züchtest, wirst du mehr Eimer benötigen, um sie darin aufzubewahren.

Schritt 3 – Einstreumaterial

Schneide deinen Karton- und Zeitungsmaterialien in 2×2 große Stücke. Erschaffe genug Stücke, um etwa ¾ des Eimers zu bedecken. Du kannst auch geschreddertes Papier verwenden. Bevor du das Papier in den Eimer legst, befeuchte es ein wenig mit Wasser.

Schritt 4 – Würmer in den Eimer legen

Wenn der Container fertig ist, kannst du nun deine Würmer hineinbringen. Vergewisser dich, dass dein Wurmbehälter an einem kühlen Ort und vor starker Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt steht. Beispiele für gute Standorte sind unter deinem Waschbecken oder in einem kühlen Raum wie einer Garage. Stell sie jedoch nicht an einen Ort, der zu kalt ist, um zu verhindern, dass sie einfrieren.

Schritt 5 – Füttern Sie die Würmer

Achte darauf, deine Würmer mit biologischer Nahrung zu füttern, z.B. mit Kaffeesatz, Eierschalen sowie mit der Schale von Obst und Gemüse. Leg die Lebensmittel einfach in deinen Behälter. Alles, was sich normalerweise im Freien zersetzen würde, kann als Nahrung für deine Würmer dienen. Achte auch darauf, deine Würmer nicht zu überfüttern. Dies verhindert den Geruch, der durch das verfaulende Essen entstehen kann. Gieße ab und zu eine sehr kleine Menge Wasser mit einem feuchten Schwamm in die Würmer, damit sie nicht austrocknen.

Schritt 6 – Einstreu austauschen

Die Würmer fressen schließlich die Einstreu im Behälter und scheiden diese wieder aus. Wenn dies geschieht, leg die Würmer in einen provisorischen Behälter, leg die frische neue Einstreu in den Behälter und gib die Würmer zurück.

Schritt 7 – Würmer werden sich vermehren

Du wirst zu beobachten beginnen, dass sich deine Würmer vermehren. Wenn du runde Objekte in deinem Behälter siehst, sind dies die Eier der Würmer, was darauf hinweist, dass die Würmer sich tatsächlich vermehren. Irgendwann wirst du eine gute Menge Würmer aufziehen, die du als Köder zum Fischen verwenden kannst. Lass einen Wurm im Behälter, damit er sich weiter vermehren kann, so dass du mehr Würmer für zukünftige Angelunternehmungen haben wirst.

Hat dir unsere Anleitung geholfen oder hast du vielleicht eine andere Variante, die ebenso zum Ziel führt? Schreibe uns doch einen Kommentar und lass uns diskutieren.

Jetzt teilen

Hinterlasse einen Kommentar

*

code